MÁV-START kauft weitere 21 Stadler FLIRT Motorwagen

Budapest, 15. Juni 2015 – heute unterzeichnete die MÁV-START GmbH mit dem Gewinner, der im März ausgeschriebenen Tender für öffentliche Beschaffung, Stadler AG den Vertrag über die Zulieferung von insgesamt 21 Stadler FLIRT Vorortzügen. Die Fahrzeuge kosten 5,788 Millionen Euro pro Stück für die MÁV-START und die ersten Züge werden vom Hersteller Stadler im Oktober zugeliefert, während die letzten bis Dezember 2016 in Ungarn eintreffen werden. Diese zeitgemäßen, barrierefreien Züge mit effektiver Energieverwendung dienen zu einer komfortablen Fahrt der in dem Kleinraum von Budapest lebenden Reisegesellschaft.

Durch diese Beschaffung erreicht die Flotte aus Stadler FLIRT Motorwagen der MÁV-START bis zum Ende des Jahres 2016 eine Zahl von 123 Vorortzügen.

Die Stadler Ungarn Kft. setzte seit ihrer Präsenz in Ungarn in den vergangenen zehn Jahren 133 von den mit hoher heimischen Mehrwert produzierten Zügen ab - davon verkaufte sie 123 Stück an die MÁV-START.

„Wir sind wirklich stolz darauf, dass wir in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten Zulieferern der neuen Beschaffungsgeschichte der Ungarischen Staatsbahnen (MÁV) werden konnten.“ – sagte Zoltán Dunai, Geschäftsführer der Stadler Ungarn Kft.

 

Pressemitteilung (PDF, Ungarn)

Swisscham Hungary

Amtssitz, Postadresse:

H-1134 Budapest
Váci út 33.

Büro:

H-1143 Budapest
Stefánia út 107.

Telefon:

+36 30 984 96 10
+36 30 902 63 49

info@swisscham.hu