Nestlé expandiert in China

Nestlé hat die Teilübernahme des chinesischen Süsswarenherstellers Hsu Fu Chi angekündigt. Für 60 Prozent der Aktien werden 1,4 Mrd. Franken bezahlt.
Die Transaktion ist noch abhängig von der Zustimmung der zuständigen chinesischen Behörden sowie anderen Bedingungen.Der Marktwert von Hsu Fu Chi liegt bei 2,6 Milliarden US-Dollar. Im Jahr 2010 hat Hsu Fu Chi einen Umsatz von 669 Millionen US-Dollar und eine Ebit-Marge üzemi ered von 17,3 Prozent erzielt. Das Unternehmen verfügt über vier grosse Produktionsanlagen in China mit 16'000 Angestellten.
 Die Partnerschaft solle Nestlés Präsenz in China stärken, heisst es in der Mitteilung des Schweizer Unternehmens. Der Konzern ist nach eigenen Angaben seit über 20 Jahren auf dem chinesischen Markt und betreibt dort derzeit 23 Fabriken mit 14'000 Angestellten.